Montageunterstützende Maschinen und Vorrichtungen

Bei der Automobilmontage ergeben sich immer wieder spezielle Anforderungen. Zur Prozessoptimierung entwickeln wir Sondermaschinen.

Kabelbaumheizung

Oftmals werden Kabelbäume in Fabriken hergestellt, die mehrere tausend Kilometer vom Werk eines Automobilherstellers entfernt sind. Durch den langen Transport mittels LKW kann es daher vorkommen, dass Kabelbäume sehr kalt an der Montagelinie angeliefert werden. Kupfer und Kunststoff der Kabel sind dann unbeweglich und daher schwierig im Auto zu verbauen.

Um die Kabelbäume effizienter verbauen zu können haben wir Anlagen zur Erwärmung der Kabelbäume vor der Montage entwickelt. Diese bestehen aus Heizeinheiten, die hintereinander geschaltet werden können.

Die Kabelbäume werden dabei mit Heißluft aufgeheizt. Damit die Heißluft auch in die Kabelbaumtasche eindringen kann, haben wir hierfür spezielle Kabelbaumtaschen entwickelt.

Montagetische für Stoßfänger

Stoßfänger sind große Spritzgussteile, die nach der Entformung weiterhin große Flexibilität aufweisen.  In Frontschürzen müssen Bauteile wie Gitter, Scheinwerfer, Zierleisten und Sensoren eingebaut werden. Der Montagevorgang wird dabei jeweils durch Eindrücken der Bauteile vorgenommen. Damit die Frontschürze dabei nicht nachgibt, ist es notwendig an bestimmten Stellen einen Gegendruck zu erzeugen.

Um dies zu gewährleisten haben wir Montagetische für Stoßfänger entwickelt, die sich automatisch auf jede beliebige Kontur des Stoßfängers einstellen.

Transportwägen für Stoßfänger

Um lackierte und flexible Stoßfänger beschädigungsfrei zu transportieren, haben wir Transportwägen entwickelt. Diese sind mit Spezialtextilien ausgestattet, die ein Verkratzen der Stoßfänger verhindern.